Ombudsstelle

Bevor Sie zum Richter gehen . . .

Ein guter Ruf verpflichtet – die Botschaft im Leitfaden eines seriösen Verbandes ebenfalls.

Die schweizerischen Anbieter von gewerblichen Kücheneinrichtungen erbringen allgemein anerkannte und geschätzte Leistungen. Sollten Sie als Kunde dennoch im Zweifel sein, ob die Erfüllung Ihres Auftrages durch ein Mitglied des SVGG (Schweizerischer Verband für Gastronomie- und Gemeinschaftsverpflegungs-Systeme) vertragsgerecht erfolgt ist, können Sie sich vertrauensvoll an die unabhängige Geschäftsstelle des SVGG in Zürich wenden. Selbstverständlich werden die vorgetragenen Anliegen vertraulich gehandhabt.

Ohne dass man sich dort die Rolle eines Gerichtes anzumassen gedenkt, bietet der Verband eine umgehende Beurteilung des Sachverhaltes durch neutrale Fachleute aus der Branche an.

Der SVGG-Vorstand konstituiert für das individuelle Kundenanliegen eine Ombudsstelle auf Zeit. Die Bereinigung der gemeldeten Meinungsverschiedenheit erfolgt in aller Regel durch ein Gespräch zwischen allen Beteiligten (beide Parteien und drei Personen der Ombudsstelle), vorzugsweise anlässlich eines Ortstermines beim Kunden. Der Vorsitzende der „Ombudsstelle auf Zeit“ unterbreitet anschliessend beiden Parteien einen Lösungsvorschlag.

Der SVGG will mit dieser Dienstleistung nachhaltig unterstreichen, dass er es ernst meint mit der Förderung aller Anstrengungen, welche qualitativ hochstehende Markt-Leistungen seiner Mitglieder und zufriedene Kunden zum Ziel haben … guter Ruf verpflichtet schliesslich.

In diesem Sinne empfehlen wir Ihnen, diese wertvolle Dienstleistung zu nutzen und Ihre Anliegen der Ombudsstelle des SVGG vorzutragen. Wir versichern Ihnen, die Beanstandungen und Anregungen ernst zu nehmen und so rasch als möglich mit entsprechenden Lösungsvorschlägen aufzuwarten.

Vielleicht können wir Ihnen helfen, denn … streiten können Sie immer noch.